Odenwälder Berufsinformationstage an der GAZ

Obit 2018„Ich habe viele interessante Berufsbilder und Berufe kennengelernt – inwieweit sie relevant für meine Zukunft sind, wird sich zeigen, das kann ich jetzt noch nicht abschätzen.“ Dies war der ziemlich abgeklärte Kommentar einer 9. Klässlerin nach dem Besuch der Präsentation der Reichelsheimer Firma Muegge anlässlich der diesjährigen OBIT, dem Odenwälder Berufsinformationstag am 23.02.2018 an der GAZ.

Die junge Dame und weitere GAZ-Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 und 9 hatten unter anderem erfahren, inwiefern Mikrowellentechnik bei der Herstellung von Zahnrädern für Uhren hilfreich ist und wie die Innenseiten von Leuchtstoffröhren beschichtet werden.

Die Reichelsheimer Schule war zum wiederholten Mal Veranstalter der OBIT, bei der die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 und 9 die Gelegenheit hatten, sich über jede Menge Berufe und duale Studiengänge und deren Anforderungen zu informieren und die gemeinsam mit der Industrievereinigung Odenwald, der Odenwälder Wirtschaftsförderung (OREG) und den Odenwälder Schulen veranstaltet wird. In der Eröffnungsveranstaltung am Vormittag, die vom DS-Kurs E-Phase unter Leitung von Carsten Jonischkeit mit einer Kurzdarstellung zum Thema Arbeitswelt eröffnet wurde, freute sich der Kreisbeigeordnete Dr. Reuter, dass die Schülerinnen und Schüler einen Einblick ins Berufsleben gewinnen können und dankte besonders den anwesenden Firmenvertreterinnen und –vertretern für ihre Bereitschaft, hier mitzuwirken. Diesem Dank schlossen sich auch der Reichelsheimer Bürgermeister Stefan Lopinsky sowie Schulleiterin Kirsten Gebhard-Albrecht in ihrer Begrüßung an. Die Schulleiterin dankte dem BSO-Team für Planung und schulische Organisation. Sie ermutigte die Schülerinnen und Schüler ausdrücklich, die Chance zu nutzen, sich umfassend aus erster Hand über die unterschiedlichsten Berufsfelder zu informieren und viele Fragen zu stellen.

Die Berufsmesse war vom GAZ-Vorbereitungsteam um Cornelia Kirchhoff-Lange, Laura Zieres und Christian Hofmann sowie Sonny Wießmann von der OREG – auch ein ehemaliger GAZ-Schüler – wie gewohnt souverän vorbereitet worden. Und das Feedback der Firmen und Betriebe war einhellig positiv: „Disziplin, Verhalten und das Interesse unserer Schülerinnen und Schüler wurden sehr gelobt, die Referenten fühlten sich in der angenehmen Atmosphäre an der GAZ sehr wohl“, so Cornelia Kirchhoff-Lange.

Ob Krankenpfleger, KFZ-Mechatroniker oder Schreiner, Interessent für Heilberufe oder Bankkaufmann/-frau – bei der OBIT konnte jeder Schüler vier Unternehmen live erleben – auch ehemalige Schüler der GAZ-als Referenten, Ausbildungsleiter oder Azubis. Bleibt für die künftigen Schulabsolventen nur noch eines: Die Qual der Wahl und ein realistischer Blick auf die eigenen Stärken.

Folgende Betriebe unterstützten die OBIT an der GAZ – dafür noch einmal herzlichen Dank!:

  • Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank eG
  • DRK Kreisverband Odenwaldkreis
  • Sirona dentsply
  • Schreinerei Kalbfuss
  • Krankenpflegeschule des Gesundheitszentrums Odenwaldkreis GmbH
  • Gerhard Volk GmbH
  • WIEST Autohäuser Darmstadt
  • Muegge GmbH
  • Bosch Rexroth AG
  • Haus Brombachtal g. GmbH
  • Jäger Fischer GmbH & Co. KG
  • Pirelli Deutschland GmbH
  • Sparkasse Odenwaldkreis
  • Finanzamt Michelstadt
  • Merck Group
  • Hessischer Verwaltungsschulverband
  • Barmer GEK
  • Polizei Hessen
  • E-Concept GmbH
  • Freudenberg GmbH & Co. KG
  • Odenwälder Fleischwaren GmbH

Bilder von der OBIT 2018:

Bilder: Dr. Martin Schmidl

 

zukunftswerkstatt

 

strahlemann logo

Terminkalender

Letzter Monat Dezember 2018 Nächster Monat
So Mo Di Mi Do Fr Sa
week 48 1
week 49 2 3 4 5 6 7 8
week 50 9 10 11 12 13 14 15
week 51 16 17 18 19 20 21 22
week 52 23 24 25 26 27 28 29
week 1 30 31

Neu