Lauf 008

Live-Musik, der Duft nach Essen und bunt geschmückte Zelte verliehen dem Sponsorenlauf an der Georg-August-Zinn-Schule Reichelsheim am vergangenen Freitag den unvergleichlichen Charakter eines kleinen Schulfests. Und so freuten sich auch die Organisatoren, die das diesjährige Event anlässlich des dreißigjährigen Jubiläums des GAZ-Laufs erfolgreich auf die Beine gestellt hatten, über die positive Resonanz aller Beteiligten.

"Es war eine sehr schöne Veranstaltung, bei bestem Laufwetter. Die zahlreichen Läuferinnen und Läufer, von denen sich einige noch kurzfristig nachgemeldet hatten, drehten - unterstützt vom jubelnden Publikum - mit Begeisterung und Motivation ihre Runden", so Sandra Michaelis vom Organisationsteam, die sogleich hinzufügte: "Uns Organisatoren und allen Helfern und Läufern aus dem Kollegium hat die Kombination aus Laufen, Feiern, Essen und Trinken sehr viel Spaß gemacht."

Besonders erfreut zeigten sich die Veranstalter darüber, dass der Sponsorenlauf rückblickend als kleine „Wiedergutmachung“ im Hinblick auf den diesjährigen GAZ-Lauf eingeordnet werden kann. Dieser musste bekanntermaßen aufgrund der tropischen Temperaturen von fast 40 Grad Celsius ausgerechnet im Jubiläumsjahr abgesagt werden.

Umso erfreulicher ist es nun, dass zum Sponsorenlauf zwischen 350 und 400 Gäste sowie 150 Läuferinnen und Läufer erschienen waren. Bei dem Lauf selbst wurde gezählt wie viele Runden um das Schulgebäude die einzelnen Läuferinnen und Läufer zurückgelegt haben. Jede Runde wurde schließlich mit einem bestimmten Betrag von selbst gesuchten Sponsoren entlohnt. Die Läuferinnen und Läufer wurden von Lehrerinnen und Lehrern, die Aufsichtspositionen besetzt haben, aber auch von den Gästen rund um die Strecke angefeuert. Das Läuferfeld erstreckte sich über alle Jahrgangsstufen hinweg. Selbst aus dem Grundschulbereich waren ganz junge Teilnehmerinnen und Teilnehmer gekommen, um mit ihren Eltern und Geschwistern an den Start zu gehen. Sogar eine E-Jugend-Mannschaft des KSV Reichelsheim und 18 Läuferinnen und Läufer des Sport-Leistungskureses der Jahrgangsstufe Q1 waren dabei.

Aber auch zahlreiche Kolleginnen und Kollegen, unter ihnen auch solche, die sich aktuell in Elternzeit befinden, nahmen an dem einstündigen Lauf teil, dessen erlaufener Gesamtspendenbetrag von insgesamt 8600 Euro dem Projekt „Bewegte Schule“ zu Gute kommen wird.

Vor diesem Hintergrund sollen in den nächsten Wochen und Monaten Maßnahmen wie das „grüne Klassenzimmer“, aber auch Sport- und Spielgeräte sowie Kleinmöbelstücke für den bewegten Unterricht an der GAZ realisiert werden.
Die meisten Runden lief bei den Gästen Sabine Kriewald. Sie legte insgesamt 30 Runden zurück. Tim Emanuel Pfitzner aus der Klasse 6c kam auf 28 Runden und belegte somit die Spitze bei den Schülerinnen und Schülern.

Der Dank der Organisatoren gilt schließlich den zahlreichen Gästen, die zu der Veranstaltung erschienen waren, unter ihnen der Vorsitzende des Schulfördervereins Erich Krichbaum, Schulelternbeiratsvorsitzende Irene Gutberlet, Nicole Gutberlet vom Vorstand der Schülervertretung und den Bands Candy und ALIBI unter der Leitung von Mike Lippert. „Ferner möchten wir uns bei allen Sponsoren – unter ihnen viele ortsansässige Unternehmen - herzlich bedanken“, so Christian Hofmann vom Organisationsteam. „Unser besonderer Dank gilt der Firma Jäger direkt, der Odenwälder Fleischwaren GmbH sowie der Firma Getränke Seibert, die unsere Veranstaltung mit ihren Produkten unterstützt und damit zu deren großartigem Erfolg maßgeblich beigetragen haben.

 

Viele Fotos vom Sponsorenlauf.

Bilder: Dr. Martin Schmidl

Terminkalender

Letzter Monat Oktober 2019 Nächster Monat
So Mo Di Mi Do Fr Sa
week 40 1 2 3 4 5
week 41 6 7 8 9 10 11 12
week 42 13 14 15 16 17 18 19
week 43 20 21 22 23 24 25 26
week 44 27 28 29 30 31

Neu