In der Qualifikationsphase sollen Sie in der Regel in vier Halbjahren durch verbindlichen und kontinuierlichen Unterricht in Leistungs- und Grundkursfächern die Voraussetzungen erwerben, das Abitur erfolgreich abzulegen.

In der gymnasialen Oberstufe müssen Sie zum Erwerb der grundlegenden Kompetenzen den Unterricht in Deutsch, einer Fremdsprache und Mathematik durchgängig besuchen.

Der hier gegebene Text gibt in Grundzügen die Umsetzung der „Oberstufen- und Abiturverordnung (OAVO vom 20.7.2009) zur Organisation der Einführungsphase an der Georg-August-Zinn-Schule Reichelsheim wieder. Eine rechtsverbindliche Auskunft erhalten Sie jedoch grundsätzlich nur im Gesetzestext selbst und den im Amtsblatt veröffentlichen Änderungen und Ergänzungen zur OAVO (vgl. hierzu http://www.kultusministerium.hessen.de). Auf der Website des Kultusministeriums Hessen finden Sie weiterhin die Lehrpläne aller Fächer für alle Schulzweige.

Die folgenden Übungen sind denjenigen wärmstens empfohlen, die in Kürze in die E-Phase eintreten möchten (s. auch Hinweise im Anschreiben).
Sie können so überprüfen, ob Ihre Mathematik-Kenntnisse aus den vergangenen Schuljahren weitgehend lückenlos sind und Sie damit die Voraussetzungen mitbringen, dem Mathematik-Unterricht in der E-Phase problemlos zu folgen.

Voraussetzung und Grundlage für eine erfolgreiche Mitarbeit im Unterricht in der gymnasialen Oberstufe sind die in der Sekundarstufe I erworbenen Qualifikationen und Kenntnisse. Diese sollten für einen kontinuierlich aufeinander aufbauenden Unterricht als mathematische Werkzeuge zur Verfügung stehen oder - falls notwendig - durch eine in den laufenden Unterricht integrierte, dennoch weitgehend selbstständige Wiederholung wieder verfügbar gemacht werden können.

Derzeit verfügbare Übergangsprofile:

Terminkalender

Letzter Monat Oktober 2020 Nächster Monat
So Mo Di Mi Do Fr Sa
week 40 1 2 3
week 41 4 5 6 7 8 9 10
week 42 11 12 13 14 15 16 17
week 43 18 19 20 21 22 23 24
week 44 25 26 27 28 29 30 31

Neu