Tag der offenen Schule im November 2021

 

Eltern und Kinder aus dem Gersprenztal, aber auch aus den angrenzenden Nachbarlandkreisen nutzten am vergangenen Samstag wieder den „Tag der offenen Schule“ an der Georg-August-Zinn-Schule (GAZ), um sich ein Bild von der Reichelsheimer Bildungseinrichtung zu machen.

Pandemie bedingt fand die Veranstaltung unter strengen Hygienevorschriften, einem stringenten Zeitplan und nach schriftlicher Voranmeldung statt. Es galt die 3G-Regel und auf dem gesamten Schulgelände bestand Maskenpflicht.

Frank Rosenberg, Stufenleiter der Klassen 5 und 6 und zugleich Hauptorganisator des Tages, freute sich dennoch über zahlreiche Besucher, die sich an insgesamt sechs Stationen über Schwerpunkte der GAZ informieren konnten. Die jeweiligen Führungen starteten alle an einer der sechs Stationen, sodass sich die einzelnen Gruppen unabhängig voneinander im Schulgebäude bewegten und es weder zu Staubildung, noch zur Ansammlung größerer Menschengruppen kam.

Von dem Informationsangebot der einzelnen Fachschaften machten die kleinen und großen Besucher dann auch rege Gebrauch. Schließlich gab es bereits im Hauptgebäude sehr viel zu entdecken: Vom Bereich Technik (Holz, Elektrik und der Lego-Robotics-AG), über die Sprachen (Deutsch, Französisch und Italienisch) sowie die Gesellschaftswissenschaften (Geschichte, Erdkunde, Politik und Wirtschaft) bis hin zu einer Darbietung der Fachschaft „Darstellendes Spiel“ am Treppenaufgang zu den Klassenräumen.

Im Neubau stellten sich darüber hinaus die Naturwissenschaften (Physik und Biologie) an einer Station vor. Auch in der Schwimmhalle konnten die Besucher in den Genuss einer kleinen Führung kommen und somit von oben aus einen etwas anderen Blick auf die GAZ werfen.

Für eine individuelle Laufbahnberatung standen in der Eingangshalle schließlich Mitglieder der Schulleitung für ein Gespräch zur Verfügung.

An der Georg-August-Zinn-Schule in Reichelsheim unterrichten zurzeit 120 Lehrkräfte und Referendare 47 Klassen und Tutorien mit etwa 1050 Schülern. Als kooperative Gesamtschule verfügt die GAZ über einen Haupt-, einen Realschul- und einen Gymnasialzweig. Für Schüler, die ganz besondere Unterstützung zum Lernen benötigen, stehen zwei Lernhilfeklassen zur Verfügung. Ein besonderer Schwerpunkt an der GAZ ist die Berufsorientierung mit der "Talent Company" in Zusammenarbeit mit außerschulischen Kooperationspartnern. Die GAZ ist ferner eine Schule mit offenem Nachmittagsprogramm und bietet an allen Tagen kostenlose AGs und eine Hausaufgabenbetreuung an.

 

TdoS Button

Neu