Schweigeminute, Hungerstreik und britischer Nationalismus

EU Parlament 2019 01Nur eine halbe Stunde im EU-Parlament, hautnah mitbekommen: Britischer Nationalismus, eine Schweigeminute und ein kurdischer Hungerstreik. Der Leistungskurs für Politik und Wirtschaft (Q2) war mit seinem Lehrer Patrick Eckert am Montag der 25.03.2019 im Europäischen Parlament in Strasbourg zu Gast. Eines der Highlights war die direkte Anwesenheit des Präsidenten des Europäischen Parlaments, Antonio Tajani.

EU Parlament 2019 03Nach der Erkundung der Altstadt von Strasbourg besuchte die politisch interessierte Gruppe der GAZ das Europaviertel. Bereits auf dem Weg zum Eingang ging es direkt durch einen Hungerstreik und die Schüler*innen wurden auf politische Forderungen einer kurdischen Gruppe von Demonstranten aufmerksam, die durch traditionellen Gesang und Tanz sowie einem Hungerstreik die Aufmerksamkeit der Abgeordneten auf sich ziehen wollten.
Anschließend musste die Sicherheitskontrollen passiert werden, um in das Parlamentsgebäude zu kommen. Durch einen interaktiven Informationsbereich mit 360° Kino und Tablets erfuhren alle etwas über die Arbeit des Parlaments. Dann ging es zum Herzstück der europäischen Demokratie – dem Plenarsaal des Europäischen Parlaments.

EU Parlament 2019 02„Es gibt zu viel Hass auf der Welt“ - mit diesen Worten eröffnete der Parlamentspräsident Tajani die erste Sitzung der letzten Sitzungswoche vor den Europawahlen, die im Mai stattfinden. Zum Gedenken an die Opfer der Terroranschläge der letzten beide Wochen beteiligten sich die Reichelsheimer Schüler*innen gemeinsam mit den Abgeordneten an einer Schweigeminute. Hier wurde deutlich, wie wichtig die Bewahrung des Friedens durch die internationale Zusammenarbeit ist. Die Theorie zum Bereich der Internationalen Beziehungen aus dem Unterricht für Politik und Wirtschaft konnte hier hautnah erlebt werden.
Im Kontrast zur Wahrung dieser Werte, stand das Verhalten eines britischen Abgeordneten der Fraktion „Europa der Freiheit und der direkten Demokratie“, der Flaggen des vereinten Königreiches auf die Plätze anderer Abgeordneter stellte. Diese provokante Anspielung machte den nahenden Brexit und auch die angespannte Situation im Parlament deutlich.
Zu Beginn der Sitzung einigten sich die Abgeordneten auf die vom Präsidium vorgeschlagene vielfältige Tagesordnung: Mobilitätsgesetz, Abschaffung der Zeitumstellung, Dieselaffäre, Korruption und Rechtsstaatlichkeit in Malta und der Slowakei, Elektrizitätsbinnenmarkt, Änderungen im Programm von Erasmus plus und Kennzeichnung von Reifen.

EU Parlament 2019 05Im Anschluss an die Sitzung fand noch ein Gespräch mit einem Referenten des europäischen Besucherdienstes statt. Beim Verlassen des Parlamentes nutze die kleine Gruppe die Gelegenheit und nahm einige Filmsequenzen für einen Wettbewerb der Euroscola auf. Dieser findet auf europäischer Ebene statt und wenige ausgewählte Schülergruppen erhalten die Möglichkeit im Parlament miteinander über die Zukunft der Europäischen Union zu sprechen.

Die Bilder vermitteln einen Eindruck der Exkursion.

Terminkalender

Letzter Monat Juni 2019 Nächster Monat
So Mo Di Mi Do Fr Sa
week 22 1
week 23 2 3 4 5 6 7 8
week 24 9 10 11 12 13 14 15
week 25 16 17 18 19 20 21 22
week 26 23 24 25 26 27 28 29
week 27 30

Neu